Springe zum Inhalt

Der Sinn des Lebens

Worin besteht der eigentliche Sinn des menschlichen Lebens ?

Wir Menschen sind auf dieser Erde, damit wir Gott erkennen, ihm in Liebe und Treue dienen, um das ewige Leben im Himmel zu erlangen.

Wie können wir Gott erkennen ?

Wir können Gott auf natürliche Weise und auf übernatürliche Weise erkennen.

Was ist natürliche Gotteserkenntnis ?

Jeder Mensch kann mittels seines Verstandes erkennen, dass Gott existiert. Sieht man sich z.B. die Natur an, so wird jeder vernünftig denkende Menschen zugeben müssen, dass die ungeheure Größe, die sinnvolle Ordnung und überwältigende Schönheit kein Produkt eines blinden Zufalls sein kann. Nur eine höhere Intelligenz kann all das Hochkomplizierte geplant und erschaffen haben. Um das zu erkennen, bedarf es nicht des Glaubens, sondern lediglich der Vernunft (vgl. Röm 1, 20).

Was ist übernatürliche Gotteserkenntnis ?

Wer und wie Gott ist und was er will, können wir Menschen nicht mit unserem Verstand allein erkennen. Deshalb hat sich uns Gott auf übernatürliche Weise offenbart. Gott hat zu uns gesprochen durch auserwählte Menschen in der Zeit des Alten Testamentes. Im Neuen Testament hat er sich uns mitgeteilt durch seinen Sohn Jesus Christus und die Apostel. Die Offenbarung Gottes ist abgeschlossen mit dem Tod des letzten Apostels. Die Quellen der Offenbarung sind die mündliche geistgewirkte Überlieferung der Kirche und die Heilige Schrift des Alten und Neuen Testamentes. Der Papst und die ihm gehorsamen Bischöfe legen die Offenbarung Gottes rechtmäßig aus. An all das, was Gott uns mitgeteilt hat und die Kirche lehrt, sollen wir glauben. Die sogenannten Privatoffenbarungen, die von Gott sind, enthalten grundsätzlich nichts, was Gott nicht bereits offenbart hätte. Dennoch können diese den Glauben fördern und stärken.

Wie können wir Gott in Liebe und Treue dienen ?

Wir können Gott in Liebe und Treue dienen, indem wir ihm vertrauen und an ihn glauben. Doch der Glaube für sich allein wäre tot, wenn er nicht auch Werke vorzuweisen hätte (vgl. Jak 2, 17). Wir sollen also den Glauben leben und in Werken der Gottes- und Nächstenliebe bezeugen. Gott gibt uns dazu seine Gnade.

Welche Hilfen gibt uns Gott auf dem Weg zum Himmel ?

Gott möchte, dass wir das Ziel des Lebens erreichen. Er weiß, dass wir in dieser Welt der Verführung ausgesetzt sind und gegen die Nachstellungen des Teufels kämpfen müssen. Deshalb schenkt er uns Hilfsmittel auf dem Weg zu ihm: z.B. die heiligmachende Gnade, die uns befähigt, im Heiligen Geist zu glauben, zu hoffen und zu lieben, die Heilige Schrift, die Gebote, die Sakramente, die Hirten der Kirche, den Beistand aller Engel und Heiligen oder die Gemeinschaft der Gläubigen in der Kirche.

Was ist der Himmel ?

Der Himmel ist das unvorstellbar schöne ewige Glück, beim dreifaltigen Gott in der Gemeinschaft aller Engel und Heiligen zu sein. Wir werden Gott schauen, wie er ist und alle lieben Menschen wiedersehen, sofern auch sie dieses Ziel erreicht haben. Der heilige Apostel Paulus sagt: "Wir verkündigen, wie es in der Schrift heißt, was kein Auge gesehen und kein Ohr gehört hat, was keinem Menschen in den Sinn gekommen ist: das Große, das Gott denen bereitet hat, die ihn lieben." (1 Kor 2, 9)